Dr. med. univ. Susanne Lynch
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, ÖGUM Stufe II
Oberärztin im Hanusch Krankenhaus

Brustvorsorge

Die weibliche Brust unterliegt den monatlichen Schwankungen der Hormone. Durch regelmäßige Selbstuntersuchung lernen sie Veränderungen ihrer Brust frühzeitig zu erkennen. Ein Muss für Ihre Gesundheit ist die regelmäßige Untersuchung der Brust durch die Gynäkologin, sowie die Mammographie u. Sonographie ab dem 40. Lebensjahr.

Brustkrebs ist in unseren Breiten der häufigste bösartige Tumor der Frauen, jede achte Frau in Österreich ist in Laufe ihres Lebens mit dieser Diagnose konfrontiert. Jährlich werden in Österreich fast 5000 neue Fälle diagnostiziert, wobei die Heilungschancen bei frühzeitiger Erkennung und rechtzeitiger Behandlung sehr gut sind.

Ich lege in meiner Ordination besonderen Wert auf die Brustuntersuchung u. stehe ihnen gerne mit Information und Durchführung der weiterführenden Abklärung und Therapie zur Verfügung. Durch die Tätigkeit in meinem Krankenhaus in der Brustambulanz ist es mir möglich, Sie optimal zu betreuen und eine lückenlose Therapieplanung im Fall einer bösartigen Diagnose zu gewähren. Die Behandlungsmöglichkeiten werden genau auf Sie zugeschnitten u. umfassen die chirurgische Entfernung, Hormontherapie, Strahlentherapie u. Chemotherapie.